Sie sind hier : Startseite →  (4) Historie - Video Technik→  Camcorder ab 1985

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Natürlich haben wir auch Handycams aller Art.

So haben wir versucht, aus jeder Generation ein exemplarisches (typisches) Muster-Gerät zu beschreiben. Auch im Camcorder Bereich ist die absolute irre Typen-Inflation ausgebrochen, ähnlich wie bei den VHS Videorecordern und den Compact Cassetten Recordern vor 30 Jahren.

Es fing bei uns eigentlich erst 1987 richtig an mit unserer zweiten semi- professionellen Videokamera, einer VCE412 von Bauer-Bosch (baugleich mit der Panasonic WVP-F10E), zusammen mit dem separaten Panasonic VHS Recorder NV-180 auf Basis der großen VHS Kassette. Vorher hatten wir sogar noch die Panasonic WVE-G1E. Beide Geräte waren per Kabel gekoppelt und wurden aus dem 12V Akku des Recorders versorgt.

 

Rechts imBild, das war 1985/1988 des Edelste (bezahlbare) und qualitativ noch um Einges vor der richtigen Profi Technik. Und die konnten wir uns natürlich überhaupt nicht leisten. Daß es mal transportable Sony- oder JVC- Umatic Recorder für 50 Euro in "einem ebay" zu ersteigern gäbe, daran war bei 30.ooo bis 80.ooo DM Einstiegspreis überhaupt nicht zu denken.

 

 

  • Rechts ist also unser ältester Camcorder, ein Sony CCD M8E für Video 8.
  • Mehr über die Anfänge mit VHS steht unter VHS mobil.
  • Über die verschiedenen Kassetten-Formate und deren Innenleben steht mehr unter Band-Kassetten.

 

 

Bei den Camcordern zeigen wir hier nur "exemplarische" Muster der verschiedenen Kategorien.

Mehr ist aufgrund der unendlichen Menge an asiatischen Herstellern und Geräten einfach nicht machbar.

Wir dürfen nicht vergessen, daß sich in den letzten 20 Jahren ganz Erhebliches auf dem Weg der Halbleiter-Chip Entwicklung getan hatte.

 

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt